Posts tagged ‘Neue Südtiroler Tageszeitung’

FF 50/2006 – Karl Hinterwaldner über den Athesia-Konzern und seine Pläne

Athesia Geschichte(Sigi) Ende 2006 hat Karl Hinterwaldner in der “FF-Südtiroler Illustrierte” unter Titel “Ebnersche Offensive” eine groß angelegte Reportage über die Athesia und die Pläne des Ebner-Clans geschrieben, das Unternehmen weiter auszubauen. Die Reportage ist zwar nicht mehr top-aktuell – so hat sich beispielsweise das Engagement bei der Tiroler Tageszeitung als Sackgasse erwiesen und die Athesia hat sich aus dieser Beteiligung zurückgezogen – aber die Geschichte von Hinterwaldner ist immer noch eine gute Informationsgrundlage. Nicht oft ist es gelungen, die Aktivitäten und Besitzverhältnisse der Athesia so kompakt und übersichtlich darzustellen. Wir werden uns in den nächsten Tagen darum bemühen, aktuellere Info über die Athesia zu veröffentlichen. Wenn uns LeserInnen dabei unterstützen können, bitten wir darum!

Hier die Reportage von Karl Hinterwaldner in der FF Nr. 50/2006:

Doppelseite eins

FF - 50-2006 Ebnersche Offensive_Seite_1

Doppelseite zwei

FF - 50-2006 Ebnersche Offensive_Seite_2

Doppelseite drei

FF - 50-2006 Ebnersche Offensive_Seite_3

8. November 2009 at 11:02 Hinterlasse einen Kommentar

Einige bemerkenswerte Zeitungsartikel über die Athesia AG und ihre Strippenzieher

Im vergangenen Jahr sorgte die Athesia AG für mehr Wirbel als ihr lieb sein konnte. Im Frühjahr war eine unerhörte Geschichte geplatzt: Es kam heraus, dass die Athesia AG es verabsäumt hatte, Erben zu benachrichten, dass der Erblasser im Besitz von Athesia-Aktien gewesen war. Im Gesellschaftsrecht ist dieser Fall genau geregelt, die Unternehmen unterliegen genau definierten Benachrichtigungs- und Publikationsverpflichtungen, wenn Inhaber von Aktien oder Beteiligungen sterben.

Im letzten Frühjahr kam dann heraus, dass die Athesia AG diesen Verpflichtungen nicht nachgekommen war und dass es Erben gab, die über vierzig Jahre lang nichts von ihrem Glück wussten. Dies bedeutet, dass ihnen über all die Zeit die Wahrnehmung ihrer Aktionärsrechte unterschlagen worden war – ein sehr schiefes Licht fiel und fällt auf die Geschäftsgebarung, die vom geschäftsführenden Gesellschafter Michl Ebner zu verantworten ist.

Ebner hatte in den letzten Jahren versucht, die Situation zu sanieren (siehe dazu auch den unten angefügten Artikel “Ebners Spiel” von Christoph Franceschini). Er besuchte die Erben und unterbreitete ihnen sehr kurzfristig gültige Ankaufsangebote, denen die meisten wohl zustimmten. Vermutlich auf Grund entsprechender Informationen durch den Herrn Direktor, SVP-Granden und damaligem EU-Parlamentarier. Einige Familien gingen auf den Handel nicht ein, andere versuchten vor Gericht, den getätigten Verkauf wieder rückgängig zu machen, als sie von der ungesetzlichen Praxis beim Umgang mit ihrem Erbe erfuhren.

Die Verfahren laufen noch und es ist verdächtig still darum geworden.

Im Frühling 2008 war der Druck auf die Athesia und auf deren Direktor Michl Ebner – der sich selbst zum Präsidenten der Handelskammer ausgerufen hatte – so groß geworden, dass Verlagshaus und Zeitung einen medialen Befreiungsschlag brauchten. Das war die Geburtsstunde der unsäglichsten Medienkampagne, sie Südtirol je erlebt hatte – die Kippenbergersche Froschdebatte.

Hier einige Artikel aus dem Frühjahr 2008, die wir auf dem Blog von Markus Lobis gefunden haben (Markus Lobis Blog/Archiv – Danke, Herr Lobis!)

FF Nr. 21 / Mai 2008
DER FALL EBNER

Wenn Sie auf das Bild klicken, öffnet sich das PDF des Artikels

FF Mai 08 - Der Fall Ebner_Seite_1

 

Neue Südtiroler Tageszeitung / 14.5.08
EBNERS SPIEL

Wenn Sie auf das Bild klicken, wird es größer und der Artikel als JPG lesbar

NSTZ 14 5 08 Ebner Spiel - Franceschini

Neue Südtiroler Tageszeitung / 4.6.08
DIE EBNER AG

Wenn Sie auf das Bild klicken, wird es größer und der Artikel als JPG lesbar

NSTZ 04.06.08 Ebner AG

Neue Südtiroler Tageszeitung / 27.5.08
POLIZEI BEI ATHESIA

Wenn Sie auf das Bild klicken, wird es größer und der Artikel als JPG lesbar

NSTZ 27.5.08 Polizei bei Athesia

Wir suchen stets nach Artikeln und Dokumenten zur ATHESIA-Story. Wenn Sie Dokumente und links haben, schicken Sie sie bitte an Sigi.Steinbock@googlemail.com

28. Oktober 2009 at 10:23 Hinterlasse einen Kommentar


widget dolo kündigen

Athesia Geschichte

Tragen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse ein und klicken Sie auf "Blog abonnieren". Sie werden dann benachrichtigt, wenn sich hier was tut.

Schließe dich 21 Followern an

Blogstatistik

  • 64,629 Besuche seit 6.11.2009

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.